Ehrenmitglied Christian Esch verstorben.

Ehrenmitglied Christian Esch verstorben.

Das gesamte MSC Kleinhau Team trauert mit der gesamten Familie und seiner Frau Karin um Ehrenmitglied Christian Esch der am Freitag den 11. September 2020 im Alter von 82 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist.

Christian Esch, hier auf dem Bild links neben Helmut Förster (+2005) und Andreas Wirtz (+2019)

Er war einer der Macher, der MSC Kleinhau verdankt ihm einen großen Teil der jetzt bestehenden Infrastruktur, vom Bau des Clubheimes mit Toilettenanlage, über die Fahrzeughalle mit Regenwasserauffangbecken und vielem mehr,  hat er an allem, ehrenamtlich und weit über das soll hinaus, federführend gearbeitet. Von allen wurde er „Moto Cross Bauleiter Chris“ genannt. Esche Chris, der Immer auch für ein Späßchen zu haben war, hat mit seinem Fachwissen dazu beigetragen das es heute in der Durchführung von den Trainingseinheiten und der Rennveranstaltungen alles viel komfortabler und einfacher von statten gehen kann. Über viele Jahre hat er zudem mit seiner Frau Karin auch den Clubheim Service durchgeführt und  dafür gesorgt das Hunderte ehrenamtliche Helfer nicht verhungern oder gar verdursteten.

In Christian verlieren wir nicht nur ein Ehrenmitglied, sondern auch einen guten Freund der mit seiner freundlichen und lebenslustigen Art zum guten Miteinander im Vereinsleben beigetragen hat. Die vielen Stunden die wir mit Ihm verbringen durften bleiben uns in Dankbarer Erinnerung.

Die Beisetzung, mit Verabschiedungsfeier findet am Montag den 21. September 2020 um 10 Uhr am Ruhehain in 52393 Hürtgenwald Vossenack – Simonskall statt.

Christian Esch mit Frau Karin (links im Bild) sowie Marlene und Dieter Jörres beim gemütlichen Beisammensein im Clubheim.

Christian Esch, im Hintergrund, auf dem Weg zur Arbeit, im Vordergrund die Grube für das Regewasser Auffangbecken unter der jetzigen Fahrzeughalle.

Das Bautaem unter der Leitung von Christian Esch (links) und Helmut Förster (rechts) mit auf dem Bild Kai, Tim und Herbert Wirtz, Herbert Hilgers und die Gebrüder Böse.

Wie man sieht, auch bei der Arbeit immer für einen Spaß zu haben, v.l. Christian Esch, Rainer Wirtz und Helmut Förster.

English EN French FR German DE